Kiepenkerl Aussaat-Ratgeber 999646

RUND UMS GARTENJAHR JANUAR Erste Planungsarbeiten: Wo pflanze ich was? Dabei Fruchtfolgen beach- ten, z.B. Kohlsorten nicht wieder an der gleichen Stelle pflanzen. Grün- kohl, Lauch und Feldsalat ernten. FEBRUAR Beginnen Sie Ende Februar mit den ersten Aussaaten. Gemüse: Erd- beeren, Tomaten, Paprika und Au- berginen. Blumen: Petunien, Löwen- mäulchen, Sonnenhut, Begonien, Gazanien. MÄRZ Im Freiland kann das erste Frühgemü- se ausgesät werden, wie z.B. Möhren, Radieschen, Spinat und Salate. Eine Abdeckung z.B. mit Vlies schützt vor Frost und sorgt für mehr Wärme. Ende März Kompost ausbringen. APRIL Aussaattermin für viele Gemü- se- und Blumensamen. Kürbisse für die Ernte im Herbst nicht ver- gessen! Jetzt Blumenzwiebeln wie Dahlien bis Anfang Mai pflanzen. MAI Die vorgezogenen Gemüse- und Blumenpflanzen können nach den Eisheiligen ins Freiland gepflanzt werden. Gurken und Bohnen direkt in den Boden säen. Für den schnel- len Erfolg erhalten Sie Kiepenkerl- Fertigpflanzen im Fachhandel. JUNI Zu eng stehende Gemüsereihen auslichten. Tomaten öfters ausgei- zen und anbinden. Für Mehrertrag bei Paprika die erste Blüte (Königs- frucht) herausbrechen. JULI Jetzt ist Aussaatzeit für zweijäh- rige Blumen wie Stiefmütterchen, Hornveilchen und Gänseblümchen (Bellis). AUGUST Zweijährige Blumen pikieren und auspflanzen. Nach der Gemüse- ernte auf ausgezehrte Böden Grün- dungspflanzen säen, z.B. Phacelia, Lupinen und Ringelblumen. Herbst- blühende Krokusse pflanzen. SEPTEMBER Säen Sie für die Frühlingsernte Spi- nat, Zwiebeln und Feldsalat. Steck- zwiebeln an sonniger Stelle pflan- zen. Radieschenaussaaten bis Mitte September möglich. Jetzt Rasen- nachsaaten oder Rasenneuanlagen durchführen. OKTOBER Es ist Erntezeit! Jetzt an den Früh- ling denken und frühjahrsblühende Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen pflanzen. NOVEMBER Rosenkohl und Grünkohl schme- cken nach dem ersten Frost bes- ser. Im Haus geht die Blütenpracht weiter, z.B. mit farbenprächtigen Amaryllis. Letztes Herbstlaub vom Rasen entfernen. DEZEMBER Winterbepflanzungen in Balkon- kästen, immergrüne Gehölze und winterharte Kräuter, falls nötig, an frostfreien Tagen gießen.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTUzMjU=